unsere Startseite Hauptgerichte Beilagen Salate Suppen
unsere Startseite



Hauptgerichte

Beilagen

Salate

Suppen

eine mail wär nett

Impressum





Blätterteigpasteten
Pasteten vor dem backen

die fertigen Pasteten
Zutaten :

400 g Hackfleisch, 1 Packet Blätterteig (Tiefkühlprodukt), 150 g Käse (Gouda mittelalt), 1 Zwiebel, 200 g Sahne, 2 Eier, 1 Bund Petersilie, Salz Pfeffer und Muskat
Zubereitung :

Die 6 Blätterteigplatten aus der Packung nehmen, halbieren und antauen lassen. Zwiebel schälen, Petersilie fein hacken, Käse in kl. Würfel schneiden. Das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten und dabei zerstoßen bis es krümelig wird, Zwiebel mit anbraten, alles nur leicht Farbe nehmen lassen, vom Herd nehmen und kühl stellen. Die Eier mit der Sahne verquirlen und zusammen mit dem Käse und der Petersilie zum Hackfleisch geben, gut durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die halbierten Blätterteigplatten in eine Muffinform drücken und die nun entstandenen Mulden mit der Hackfleischsoße füllen .Im Backofen bei ca. 200 C 20 min backen


Bruschettas
zur Auswahl
Bruschettas Zutaten :

1 Chabiattabrot zum fertigbacken, ca. 1 kg Tomaten, 3 - 4 Knoblauchzehen, Olivenöl, frischen Basilikum und Salz
Zubereitung :

Die Tomaten und das Chabiattabrot in Scheiben schneiden. Das Brot im Toaster oder unter dem Grill von beiden Seiten rösten und danach kräftig mit Knoblauch einreiben. Die eingeriebenen Brotscheiben mit Olivenöl bestreichen, mit Tomatenscheiben und Basilikumblätter belegen und zum Schluß mit etwas Salz würzen


Smoerrebroed
zur Auswahl
Smoerrebroed mit Lachs

Smoerrebroed mit Schnitzel
Zutaten für 1 Smörrebröd :

1 Scheibe Toast oder Pumpernickel, 150 g Lachs, Schnitzel, Braten oder Aufschnitt, 1 Tomate, 10 Scheiben grüne Gurke, 2 Scheiben Zitrone, frische Kräuter und 1 halbes Ei, eventuell 1 Teel. Kaviar, Salat und Remulade
Zubereitung :

Hier ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Die Toastschnitten mit Butter bestreichen, mit Lachs, Scnitzel, Braten oder Aufschnitt belegen und reichlich verzieren. Desto höher der Belag und desto schöner und reichhaltiger das Brot belegt wird, desto näher kommt man dem Skandinavischen Original. Denn diese sind oftmals richtige kleine Kunstwerke.


Tomatensuppe
zur Auswahl
Tomatensuppe Zutaten :

1 Dose Tomaten, 1 große Zwiebel, 3 - 4 Knoblauchzehen, 200 g Tomatenmark, Olivenöl, Zucker, Oregano, Salz, Pfeffer, Basilikum (frisch), süße Sahne, 2cl Weinbrand
Zubereitung :

Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob klein schneiden und in Olivenöl glasig andünsten. Die Dosentomaten dazugeben und ca. eine halbe Stunde köcheln lassen, den Tomatenmark einrühren, mit Salz, Pfeffer ein bischen Zucker und reichlich Oregano würzen,den Weinbrand unterrühren, noch eine Weile ziehen lassen und dann alles durch ein Sieb geben. Zum Servieren einen kleinen Klecks Sahne und ein Blatt Basilikum in die Mitte des Tellers geben.